Friedrich Eisenlohr

* 26. 5. 1889, Freiburg im Breisgau, Německo (Germany)
18. 10. 1954, Berlín (Berlin), Německo (Germany)
poet, writer, journalist

 

nationality: German
sex: male

notes:
nk ne - 2012/07
1918 veröffentlichte E. Essays über die Schriftsteller und Bühnenautoren Frank Wedekind (1864–1918) und Carl Sternheim (1878–1942). Von seinen eigenen Dramen und Komödien wurden lediglich »Die Legende der Marquise de Croisset« (1919) und »Der Skandal« (1920) in Frankfurt am Main bzw. München uraufgeführt. Nach den Romanen »Das Gläserne Netz« (Berlin, 1927) und »Quintett« schrieb er weitere Bücher, die ab 1933 eher der Unterhaltungs- und Kriminalliteratur zuzuordnen sind. Seit 1945 arbeitete E. als Leiter des Bühnenvertriebs im Ostberliner Aufbau- Verlag. Er war mit der Lyrikerin Annemarie Bostroem (* 1922) verheiratet.
http://www.luise-berlin.de