Ferdinand Hodler: Freundschft und Kunstsinn