Eugen Gomringer

* 20. 1. 1925, Cachuela Esperanza, Bolívie (Bolivia)
art critic, art historian, poet, conceretist artist

 

nationality: Swiss
sex: male

notes:
* Bolívie.
matka Bolívijka, otec Švýcar
Umělecký kritik, studoval germanistiku a dějiny umění, tajemník Maxe Billa. První konstelace vytiskl v Bernu v roce 1953. Vydával řadu Konkrete Poesie, vydal čtyři sbírky vlastních konstelací.
literatura
* Eugen Gomringer: Kommandier(t) die Poesie! : Biografische Berichte. Edition Signathur, Dozwil 2006, ISBN 3-908141-35-4
* Jo Enzweiler (Hrsg.): Eugen Gomringer im Gespräch mit Monika Bugs. 1. Auflage. Galerie St. Johann, Saarbrücken 2003, ISBN 3-928596-78-0.
* Oliver Herwig: Wortdesign : Eugen Gomringer und die bildende Kunst. Iudicium, München 2001, ISBN 3-89129-726-2
* Eugen Gomringer: Poesie um den Weissenstädter See. Das Stundenbuch von Eugen Gomringer. Fotograf: Marcellus Kaiser. Kaiser, Rehau 2006. ISBN 978-3-939426-00-4 und ISBN 3-939426-00-8
* Gomringer, Eugen: "vom vers zur konstellation". In: Augenblick, Jahrgang 1, Heft 2, 1955. In: „Aspekte der Avantgarde“ von Anja Ohmer (Hrsg.): Augenblick, Band 1, Weidler-Verlag Berlin 2005.
* Ohmer, Anja: Eugen Gomringer und die Konkrete Poesie. In: orte – Schweizer Literaturzeitschrift Nr.143, Dez. 2005/ Januar 2006.
* Konkretismus: Materialien. Reader und wissenschaftliche Dokumentation. Katalog zur Ausstellung konkretismus. material/sprache und abstraktion seit 1955. BW-Bank, Stuttgart 2006. Ausgewählt, gesammelt und herausgegeben von Anja Ohmer und Reinhard Krüger. Stuttgart 2006.